Autokult der 90er

Die 1. ADAC Youngtimer Tour Westfalen ist eine Ausfahrt mit Youngtimern, die 20 bis 30 Jahre alt sind. Die Streckenlänge beträgt ca. 150 km und umfasst mehrere Geschicklichkeits- und Teamaufgaben sowie Durchfahrtskontrollen. Die Tour ist in mehrere Etappen von unterschiedlicher Länge aufgeteilt. Es findet keine sportliche Wertung statt und die Veranstaltung ist nicht zum Erreichen von Bestzeiten oder Höchstgeschwindigkeiten ausgelegt.

Alle Fakten auf einen Blick

Die 1. ADAC Youngtimer Tour Westfalen in Bildern.

Fotoalbum 2020

Zugelassen sind Personenkraftwagen im Sinne der StVZO, deren Baujahr zwischen 1990-2000 liegt. Die Fahrzeuge müssen ordnungsgemäß für den Straßenverkehr zugelassen sein und über eine aktuelle Haupt- und Abgasuntersuchung verfügen.

Der Fahrer muss im Besitz eines gültigen Führerscheins für PKW sein. Ohne gültigen Führerschein ist eine Teilnahme nur als Beifahrer oder Begleitperson möglich. Weitere Mitfahrer sind gestattet.

Pro Geschicklichkeits- und Teamaufgabe gibt es einen Sonderpreis für das Team mit dem besten Ergebnis. Jedes Team kann nur eine Geschicklichkeits- und Teamaufgabe gewinnen.

Die Einhaltung der Fahrtstrecke wird anhand von Durchfahrtskontrollen kontrolliert und muss entsprechend vom eingesetzten Sportwart auf der Bordkarte protokolliert werden. Es werden im Rahmen der Tour-Pausen verschiedene Geschicklichkeits- und Teamaufgaben zu lösen sein.

Wir planen die Durchführung der ADAC Youngtimer Tour unter Berücksichtigung aller Hygieneauflagen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Sollte die Veranstaltung dennoch abgesagt werden, erstatten wir Ihnen selbstverständlich das Nenngeld zurück.

90er Jahre Party auf vier Rädern

Die ADAC Youngtimer Tour bietet eine Zeitreise in das Jahrzehnt, das uns die Wiedervereinigung, den Song „Barbie Girl“ und den Kultfilm „Titanic“ geschenkt hat.

Einfach mal wieder dieses 90er Jahre Feeling erfahren: man steuert seinen Golf II, oder seinen BMW Z3 oder vielleicht auch den Opel Calibra lässig durch die Straßen. Im Radio läuft „Barbie Girl“ von Aqua oder „Die da“ von den Fantastischen Vier und der Liter Benzin kostet 1,50 D-Mark. Das ist in Wirklichkeit zwar lange her, aber in den Köpfen und Herzen ganz vieler Menschen war das doch irgendwie erst vorgestern.

Zurück in die Vergangenheit

Stressfrei, staufrei, sorgenfrei. Die ADAC Youngtimer Tour bringt die Fans von Fahrspaß und Teamarbeit zusammen. Mit spannenden Team- und Geschicklichkeitsaufgaben und ganz viel Genuss im Gepäck.

Stress und Hektik bleiben bei der ADAC Youngtimer Tour von Anfang an auf der Strecke: 90er-Jahre-Feeling und Teamarbeit stehen im Vordergrund, eine sportliche Wertung gibt es nicht. Fahrer und Beifahrer sind gemeinsam gefordert. Navigationsgeräte oder detaillierte Routenbeschreibungen sind Fehlanzeige bei der eintägigen Fahrt. Den Weg ins Ziel müssen sich Fahrer und Beifahrer wie bei einer Schnitzeljagd selbst bahnen und dabei die ein oder andere knifflige Aufgabe lösen.

Die Klassiker von morgen

Sie haben Charme und Charakter, sind vergleichsweise günstig und oft noch alltagstauglich. Daher ist es also kaum ein Wunder, dass Youngtimer sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Immer mehr Autofahrer greifen zu jungen Klassikern. Die Youngtimer Szene kommt bei unserer Tour voll auf ihre Kosten. Dabei geht es nicht um gute Rundenzeiten, zeitgenaues Fahren oder Höchstgeschwindigkeit. Es geht um entspanntes Fahren und um gemeinsames Erleben des geliebten Hobbies. Die Gemeinschaft und der Spaß stehen klar im Vordergrund.

Einfach dabei sein, dann klappt es auch mit dem 90er Jahre Feeling.